Bananen(brot)- Muffins

Das Rezept ergibt jeweils entweder ein Bananenbrot in einer normalen Kastenform oder 12 Muffins. 

Meine Version von diesem "Corona-Hype" ist gesund, vegan, ohne raffinierten Zucker und glutenfrei. Achte auf die Mengenangaben bei den flüssigen Zutaten.

Wie immer empfehle ich euch glutenfreie Sachen eher einzufrieren und jeden Tag frisch herauszunehmen, da die Gebäcke sonst sehr schnell beginnen auszutrocknen. 

 

Version ohne raffinierten Zucker und glutenfrei

  • 80 g Kokosöl, geschmolzen
  • 100 ml Ahornsirup
  • 2 Eier
  • 3 reife Bananen, mit Gabel zerdrückt
  • 60 ml (Pflanzen)Milch (glutenfrei: 100 ml )
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Mehl (Weizen/ glutenfreie Universalmischung)
  • 1 TL Backpulver
  • Optional: Baumnüsse, Schokoladenstücke, Rosinen...

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Kastenform oder Muffinblech mit Backpapier/Förmchen bereit stellen.

Zuerst alle feuchten Zutaten miteinander mit dem Schneebesen vermengen. Dann die restlichen Zutaten von Hand unterrühren. . Am Schluss noch die optionalen Zutaten wie Nüsse oder Schokolade unterheben und in die Formen füllen. Direkt in den Ofen, denn das Backpulver beginnt bereits zu wirken. 

Backzeit Kastenform: ca 60 min

Muffinform: ca 30 min

 

 

 

Version Gönnung


Kommentar schreiben

Kommentare: 0