Selbstgemachtes Nutella

Ich lieeeebe Nutella... 
Das vermisse ich beinahe am
meisten, Zopf MIT Butter UND Nutella..
Inzwischen habe ich die perfekte glutenfreie
Zopfalternative zwar für mich gefunden (siehe früherer Blogpost), aber mit den laktosefreien Haselnussaufstrichen konnte ich mich nie so ganz anfreunden. Besonders da auch sie sehr vielraffiniertenZucker und schlechtes Öl (z.B. Palmöl) enthalten.
Klar, ganz ohne Süssungsmittel kommt dieses Rezept auch nicht aus. Aber Ahornsirup ist definitiv besser für uns als ein Glas Orginal Nutella, welches anstatt aus Haselnüssen mehr aus Zucker,Milchzucker und Schokolade besteht. 

Rezept

  • 200g Haselnüsse
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Ahornsirup
  • Prise Salz
  • 100-150 ml Pflanzenmilch

Haselnüsse im Ofen bei 180 Grad ca 10 min rösten. Schälen.
Im Mixer so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. 
Alle Zutaten bis zur Milch dazugeben,
nochmals gut mixen. Am Schluss 100- 150 ml Milch (ich empfehle Haselnussmilch oder Mandelmilch) dazugeben, je nachdem wie deine gewünschte Konsistenz des Nutella sein soll.
In ein verschliessbares Glas füllen und im Kühlschrank lagern. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0