Zimt-Nusszopf

Einmal pro Woche MUSS es bei mir Pizza geben. Und meistens verarbeite ich gleich 500g Mehl nach dem  Rezept von Trudels glutenfreiem Koch uch. 
So habe ich kürzlich an einem Sonntag Abend gleich noch einen spontanen Zimt-Nuss- (Pizza?!) Zopf für mich gebacken aus dem
restlichen Teig der Pizza.

Rezept

Pizzateig von glutenfrei-kochen.de  (Link führt euch direkt zum Rezept)

  • 150 g gemahlene Nüsse
  • 100 g brauner Zucker
  • 1-2 gehäufte TL Zimt
  • 50 g (laktosefreie) Butter, in kleinen Stücken
  • 1 Eigelb verdünnt mit Milch/ Wasser

Den Teig wie für eine Pizza rechteckig auswallen, die Füllung gleichmässig darauf verteilen, ca 2 cm
Rand dabei aussparen und möglichst eng aufrollen. Achte darauf, dass du deine Arbeitsfläche stehts mit genug Mehl bestäubst, da glutenfreie Teige sehr schnell kleben bleiben.
Schneide nun mit einem Messer deine Rolle in der Länge nach in der Mitte durch und verdrehe die beiden Stränge vorsichtig ineinander. Lege den Zopf auf ein Backblech, bestreiche ihn mit dem Eigelb und ab in den vorgeheizten Ofen für 
ca 30 - 40 Minuten bei 180 Grad
Ober- und Unterhitze, bis er knusprig braun ist.